GAT für „Großen Preis des Mittelstandes 2020“ nominiert

2. März 2020

GAT wurde für den Großen Preis des Mittelstandes 2020 nominiert. Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene Preis gehört zu den deutschlandweit begehrtesten Wirtschaftsauszeichnungen. Die Nominierung zu diesem Wettbewerb gilt als Eintrittskarte ins „Netzwerk der Besten“. Nur jedes tausendste Unternehmen Deutschlands erreicht die Nominierungsliste – und GAT gehört dazu.

„Der ´Große Preis des Mittelstandes’ ist ein Aushängeschild für die angesehene Marke ´Made in Germany´“ sagte Albrecht Gerber, ehemaliger Wirtschafts- und Energieminister Brandenburg. Barbara Stamm, ehemalige Präsidentin des Bayerischen Landtages lobte: „Wer hier nominiert wurde, hat allein durch diese Auswahl bereits eine Auszeichnung 1.Güte erfahren.“.

GAT-Geschäftsführerin Gaby Urban: „Die Nominierung der GAT ist ein großer Erfolg für unser junges Unternehmen. Wir starteten vor 5 Jahren in einem kleinen Büro in Saalfeld mit einem Mitarbeiter. Heute entwickeln und produzieren unsere mittlerweile 27 Mitarbeiter erstklassige Additive und Systemreiniger in einer 3600qm großen Fabrik. Kunden in über 70 Ländern schätzen die Qualität der GAT-Produkte. Wir sind zuversichtlich, was die Zukunft der Mobilität angeht: GAT entwickelte schon sehr früh spezielle Systemreiniger für Hybrid-Motoren und wir arbeiten bereits jetzt an den nächsten Produktinnovationen.“

Toni Hübler, Bürgermeister von Uhlstädt-Kirchhasel: „Seit 2015 hat sich GAT zu einem für unsere Region bedeutenden, auch sozial engagierten Unternehmen entwickelt. Unsere Gemeinde hat die GAT von Anfang an auf ihrem Weg begleitet und ist über die Erfolge des Unternehmens sehr erfreut.“

Erfolg ist das Ergebnis von Teamarbeit! In diesem Sinne bedanken wir uns bei unseren Mitarbeitern, Kunden, Vertriebs- und Kooperationspartner. 

Die Nominierung ist eine große Auszeichnung für GAT. Bis zum 15.April 2020 haben wir nun Zeit, aussagekräftige Unterlagen zusammenzustellen und die unabhängige Jury von unserem Unternehmen zu überzeugen.